Waves Kryptowährung Übersicht

Das Konzept des Web 3.0 beinhaltet die Privatsphäre der Nutzer und die Kontrolle der Internetgemeinschaft über große Organisationen. Die neue Etappe in der Entwicklung des Global Web zeigt deutlich die Entwicklung der Technologie und die Entstehung des Web 3.0 und öffnet die Tür zur Ära der dezentralen Systeme. Verteilte Registrierungstechnologien wirken sich auf das Internet aus, und Veränderungen in der Struktur des World Wide Web erfordern die Modernisierung bestehender und die Schaffung neuer Krypto-Plattformen. Einer der Vorreiter in diesem Bereich ist das Waves-Projekt, eine Kryptowährung und ein Toolkit für die Entwicklung von Web 3.0-Anwendungen und dezentralen Lösungen.

Merkmale und Eigenschaften der Waves-Kryptowährung

Die Gründer der Kryptowährung Waves sind der Ansicht, dass die Einführung der Blockchain-Technologie schneller vonstatten gehen und mehr Bereiche menschlicher Aktivitäten abdecken wird, wenn die folgenden Probleme gelöst werden:

Das primäre Ziel von Blockchain, die Übertragung von Werten durch die „Tokenisierung“ digitaler Vermögenswerte, wird oft von anderen Überlegungen überschattet, wie z. B. der Konzentration auf intelligente Verträge. Die Waves-Plattform macht es einfach, verschiedene digitale Vermögenswerte auf Krypto-Plattformen zu kaufen und zu verkaufen, unabhängig davon, welche Fiat- oder Kryptowährung in welchem Teil der Welt vorherrscht.

Die Plattform umfasst die Waves Decentralised Exchange (DEX), die es Ihnen ermöglicht, digitale Token gegen einen Waves-Coin oder ein anderes auf der Plattform erstelltes Token zu tauschen. DEX unterstützt den Umtausch von digitalen Währungen in Papierwährungen wie US-Dollar oder Euro.
Die Blockchain muss skalierbar und dezentralisiert sein. Waves verwendet das Waves-NG-Protokoll, um die Netzwerkkapazität zu verbessern, die Blockerstellungszeit zu reduzieren und die Wahrscheinlichkeit unnötiger Verzweigungen zu verringern.

Die Mechanismen der intelligenten Verträge müssen für den Umgang mit verschiedenen Vermögenswerten optimiert werden. Die Waves-Plattform schlägt vor, diese Aufgabe mit einer speziellen Smart-Contract-Sprache namens RIDE zu vereinfachen, die die Erstellung von Kategorien wie „Smart Assets“ und „Smart Accounts“ ermöglicht.

Waves soll eine Komplettlösung für verschiedene Anwendungen der Blockchain sein. Es basiert auf der „Farbmünzen“-Methode, die die Verwaltung von realen Vermögenswerten durch ihre Zuordnung zu Adressen in der Blockchain beinhaltet. Waves-basierte Token können mit Fiat-Währungen und anderen realen Vermögenswerten wie Anleihen, geistigem Eigentum und Aktien verknüpft werden. Die Waves-Architektur bietet Drittentwicklern die Flexibilität, neue Arten von Transaktionen in einer Umgebung zu erstellen und auszuführen, die den App-Shops ähnelt, mit denen die meisten Nutzer vertraut sind.

Die Erstellung benutzerdefinierter Token bedeutet eine Vereinfachung der Interaktionen, da die Token an die Bedürfnisse der an einem ICO beteiligten Nutzer und Investoren angepasst werden können. Sie können als Anteil in einem dezentralen Abstimmungsmodell oder als Teil eines Bewertungssystems verwendet werden. Und auch bei der Einführung eines Kundenbindungsprogramms oder belohnungsbasierter Rabatte. So konnten beispielsweise Burger King-Kunden für jeden im Restaurant ausgegebenen Rubel einen Whoppercoin-Token erhalten.

Anfang 2021 integrierte das Projektteam eine neue Version des Waves-1.3-Protokolls mit einem erweiterten Satz von Tools für die Arbeit mit dezentralen Anwendungen. Die Plattform hat das Blockchain-Spiel Waves Ducks auf den Markt gebracht, dessen Hauptfiguren einzigartige digitale Bilder von Enten sind, die in Form von nicht umtauschbaren Token hergestellt werden. Kaufen Sie Enteneier, teilen Sie sie mit anderen Spielern, sammeln und züchten Sie Enten, um ein einzigartiges und sehr wertvolles digitales Objekt zu erhalten, das Ihnen in Zukunft greifbare Gewinne bringen wird. Sie können mehr über dieses Spiel auf der offiziellen Website https://waves.tech/ lesen.

Die Entwickler des Waves-Blockchain-Projekts beabsichtigen, zum Nutzen der gesamten Blockchain-Gemeinschaft zu arbeiten, d. h. für normale Nutzer, die sich für die Distributed-Ledger-Technologie interessieren. Sie haben ihre Ideen in einem kurzen Manifest dargelegt. Lassen Sie uns diese Punkt für Punkt auflisten:

Die Kryptowährung Waves ist kein Hype, sondern ein ernstzunehmendes digitales Produkt mit einem breiten Spektrum an praktischen Anwendungsmöglichkeiten. In diesem Stadium der Entstehung und Entwicklung der Krypto-Industrie besteht ihr Hauptzweck darin, alle Arten von Crowdfunding-Projekten abzuwickeln.

Die Entwickler von Waves sollten andere, vielversprechende Blockchain-Start-ups unterstützen, anstatt ihre gesamte Aufmerksamkeit auf die Förderung der heimischen Kryptowährung zu richten.
Traditionelle Finanzstrukturen werden auch in Zukunft ihre Funktionen erfüllen, aber nur, wenn sie proaktivere innovative Zahlungstechnologien übernehmen und transparenter und offener werden.

Dezentrale Netzwerke sollten im globalen Finanzsystem eine führende Rolle spielen.
Verteilte Register sollten in allen Bereichen menschlicher Aktivitäten, einschließlich öffentlicher Einrichtungen, allgegenwärtig sein.
Waves fungiert als Crowdfunding-Plattform für Kryptowährungen und ermöglicht es jedem verifizierten Nutzer, seine eigene digitale Währung auszugeben, durch den Verkauf an andere Geldmittel zu beschaffen und den neuen Vermögenswert gegen Waves-Token einzutauschen. Alle neuen Token, die öffentlich verfügbar gemacht werden, können mit dem offiziellen WavesGo-Blockchain-Forscher verifiziert werden. Das Neutrino-Protokoll ermöglicht stabile Münzen, die durch die Basis-Kryptowährung des Ökosystems und andere synthetische Vermögenswerte gestützt werden.

Die auf der Plattform erzeugten Münzen können über einen dezentralen Dienst getauscht werden. Die Waves Exchange (früher Waves DEX) ist eine schnelle und sichere dezentrale Handelsplattform für Vermögenswerte, die auf der Waves-Blockchain und anderen unterstützten Kryptowährungen eingeführt wurden. Das Waves-Token wird zur Bezahlung aller Transaktionen auf der Plattform verwendet.

Waves Cryptocurrency Unternehmen Entwicklungsgeschichte

Waves Cryptocurrency wurde im Jahr 2016 von dem Unternehmer Alexander Ivanov gegründet. Während der ICO-Kampagne gelang es ihm, 30.000 BTC (16 Millionen US-Dollar) zu sammeln. Die Kombination aus einer revolutionären Idee und einer Reihe von gefragten Technologien weckte das Interesse der Investoren.

Im darauffolgenden Jahr schloss Waves eine Kooperationsvereinbarung mit der Indacoin-Börse ab, die den Nutzern des Netzwerks den Zugang zu Bankkartentransaktionen ermöglichte. Die Möglichkeit, Kryptowährung mit Papiergeld zu kaufen, zog viele neue Kunden an. Dann startete Waves DEX, eine dezentrale Börse für den Umtausch verschiedener Arten von Token ohne Zwischentransaktionen in virtuelle Münzen von Etherium und Bitcoin.

Das Account-Leasing-Update ermöglichte es Besitzern von Lite-Client-Krypto-Token, ihr Vermögen an vollständige Netzwerkknoten zu vermieten, um Waves-Münzen nach dem Proof-of-Stake-Algorithmus zu schürfen. Es wurde auch ein Zahlungsgateway aktiviert, um Waves für Eurowährung und US-Dollar zu kaufen.

Seit Dezember 2017 hat Waves seinen Hauptsitz in der Schweiz. Sie ist das Land mit dem günstigsten Umfeld für Blockchain-Projekte. Link zur offiziellen Waves-Website https://wavesplatform.com.

Waves-Projektteam

Der CEO und Gründer des Blockchain-Systems Waves ist Alexander Ivanov. Er hat an der Staatlichen Universität Moskau einen Abschluss in Theoretischer Physik gemacht und ist Doktorand an der Universität Leipzig. Er hat Erfahrung in der Entwicklung virtueller Zahlungsnetzwerke und neuronaler Systeme für Vorhersagen auf den Finanzmärkten. Er hat an dem NXT-Blockchain-Projekt mitgearbeitet. Er hat eine der ersten Coinomat-Börsen, den Fiat-Token CoinoUSD und den Börsenindex für digitale Währungen Coinoindex sowie den Risikokapitalfonds Cryptoasset gegründet.

Die führenden Experten des Projekts sind:

Maxim Pertsovsky – Chief Operating Officer. Absolvent der Farminers Project Academy. Gründer der Plattform Green Garage, wo „Technologie auf Kunst trifft“.
Philip Eryushev – Leiter der Marketingabteilung. Er ist für die Entwicklung digitaler Kompetenzen für Online-Nutzer und die Durchführung von Werbekampagnen zuständig.
Phil Philipak ist ein Entwickler. Er verwendet die Computersprachen JavaScript, Python und Bash. Zuständig für die Entwicklung von Schnittstellen und Plattformfunktionen.
Artem Kalikhov – Leiter der technischen Abteilung seit Dezember 2017. Er ist seit 2009 im IT-Bereich tätig. Hauptaufgaben: Architekturdesign, Produktmanagement, Personalwesen.
Das Projektmanagement bietet finanzielle, technische und Marketing-Unterstützung für Entwickler, die Lösungen auf Waves erstellen. Das Netzwerk konzentriert sich auf das Hosting von dApps, dem derzeit vielversprechendsten Segment für die Massenanwendung der Blockchain-Technologie.

Waves-Bergbau

Das Waves-Ökosystem arbeitete zunächst an dem Proof-of-Stake (PoS)-Konsensalgorithmus. Später veröffentlichten die Entwickler jedoch ein modifiziertes LPoS-Protokoll (Leased Proof-of-Stake). Beim klassischen PoS muss jeder Nutzer eine bestimmte Menge an Token in einer offiziellen Geldbörse aufbewahren, um am Mining teilnehmen zu können. Der von Waves verwendete LPoS-Algorithmus ermöglicht es, Wallet-Guthaben an vollwertige Knoten zu verleihen, die für den Betrieb des Netzwerks verantwortlich sind. Die Miner bauen Guthaben auf Kosten der anderen Nutzer auf und geben ihnen dafür einen Teil des Gewinns.

Sie können entweder einen Full Node auf Ihrem PC betreiben oder die Coins an andere Nutzer vermieten. Die Full-Nodes im Waves-System verarbeiten Transaktionen und erzeugen neue Krypto-Blöcke. Je „fetter“ die Brieftasche eines Miners ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass man ihm zutraut, einen weiteren Block zu erzeugen.

Vorteile von LPoS:

Leasing bedeutet keineswegs, dass Sie Geld in die Wallet eines Knotens transferieren müssen. Die Coins bleiben bei Ihnen, Sie müssen nur das Leasing aktivieren und den Miner auswählen.
Das Einkommen hängt von der Effizienz des Nodes ab. Sie können das Leasing jederzeit ohne die Zustimmung des Knotens beenden und die Mittel an einen anderen Mining-Betreiber weitergeben.
Die Mieten können sowohl in WAVES-Münzen als auch in anderen auf der Plattform ausgegebenen Token bezahlt werden.
LPoS hat ein persönliches Mindestguthaben von 1.000 WAVES-Minern, es ist möglich, zusätzliche Mittel durch das Betreiben eines Pools aufzubringen.
Da alle Waves-Münzen ausgegeben werden, profitieren die Miner nur von der Verarbeitung der finanziellen Transaktionen. Dementsprechend hängt die Höhe der Auszahlung an den Vermieter von der Anzahl der in einem bestimmten Block enthaltenen Transaktionen ab.

Das Waves-NG-Protokoll, das auf der Grundlage von Bitcoin-NG entwickelt wurde, verringert die Transaktionslatenz und erhöht den Durchsatz, ohne die Netzwerksicherheit zu beeinträchtigen. Das Problem der Skalierbarkeit wird durch die kontinuierliche Verwaltung des Blocks während des Mining-Prozesses in einem kontinuierlichen Modus gelöst. Die Liquid-Block-Ära wird bis zur Erstellung des nächsten Schlüsselblocks verlängert, wodurch die Verarbeitung von Kleinstzahlungen ohne Verzögerung möglich ist.

Dank Waves-NG hält das System der erhöhten Belastung durch Airdrop und ICOs stand.Das Protokollkonzept basiert auf der Trennung der Blöcke in zwei Typen:

Keyblock;
Microblock.

Die Bildung der Waves-NG Kettenstruktur erfolgt wie folgt:

Ein Knoten darf einen neuen Block erstellen.
Key Blocks werden erzeugt. Der Umfang des Key Blocks ist minimal, er enthält nur den öffentlichen Identifikationsschlüssel des Miners, der für die Bildung der Microblocks notwendig ist.
Der Miner verarbeitet die Transaktionen und fügt sie in Microblocks ein, die alle 3 Sekunden generiert werden. Jeder dieser Blöcke hat einen Header, der den kryptographischen Hash seines Vorgängers enthält.
Microblocks werden so lange erzeugt, bis die nächsten Key Blocks, die auf den Liquid Block verweisen, freigegeben werden. Nach der Überprüfung werden die Mikroblöcke mit dem Schlüsselblock zusammengeführt und der neue Block wird im Waves-Explorer angezeigt. Die Generierungszeit der Key Blocks beträgt 30-60 Sekunden.
Wird ein Double Spend versucht, verliert der Miner die Belohnung und die Provision wird an den Knoten übertragen, der den Angreifer entdeckt hat. Neben den Full Nodes gibt es in der Waves-Blockchain auch Master Nodes. Diese sind dafür ausgelegt, Transaktionen über einen verschlüsselten Kanal durchzuführen. Eine Liste der öffentlichen Knoten ist über die REST API https://nodes.wavesnodes.com/api-docs/index.html verfügbar.

Kauf und Verkauf von Waves-Münzen

Die digitale Währung Waves wird an 45 Börsen gehandelt. Dazu gehören:

Binance;
Bittrex;
Kraken;
EXMO;
HitBTC;
YoBit.

WAVES-Münzen können in Bitcoin, Etherium oder andere Kryptowährungen sowie in Fiat getauscht werden. Binance unterstützt das Tauschpaar WAVES/USDT und bietet auch die Paare WAVES/BTC, WAVES/ETH und WAVES/BUSD an. Für den vollwertigen Handel, eine einfache Verifizierung und die Einrichtung eines Kontos Sicherheit

Die dezentrale Börse Waves DEX ist am 2. Dezember 2019 zu Waves.Exchange umgezogen. Sie können sich auf der Website registrieren und eine Web-Wallet-Adresse erhalten oder Ihre bestehenden WAVES-Kundendaten importieren und Waves-Tokens gegen herkömmliches Geld oder digitale Münzen tauschen. Der Link zur Registrierungsseite lautet https://waves.exchange/create.

Die Waves.Exchange-App kann auf Ihrem Smartphone installiert werden. Darin können Sie Kryptowährungen und Fiat-Geld speichern und bei Bedarf schnell umtauschen.

Sichere Geldbörsen für Waves

Die WavesFX-Brieftasche ist für die Installation auf Ihrem Computer vorgesehen. Sie dient der Speicherung und Durchführung von Transaktionen in der Kryptowährung Waves. Sie kann auch für den Handel an einer Börse verwendet werden. Die Waves-Wallet FX ist eine abgespeckte Version der Wallet. Wenn Sie sie installieren, können Sie nicht direkt am Mining teilnehmen.

Um den vollständigen Knoten herunterzuladen, gehen Sie zu https://docs.wavesplatform.com/en/waves-node/how-to-install-a-node/how-to-install-a-node.html und folgen Sie den Anweisungen der Entwickler.

Als alternative Wallet empfehlen die Entwickler die Verwendung von SIGN. Diese Webanwendung funktioniert nur in einem Browser, in dem die Waves Keeper-Erweiterung installiert ist. Sie ist für Chrome, Firefox, Edge und Opera verfügbar. Waves Coins unterstützt den Ledger Hardware-Tresor jeglicher Modifikation.

Waves cryptocurrency Ausblick und Prognose

Am Ende des Berichts wollen wir einen Blick auf die Aussichten der Kryptowährung Waves werfen und versuchen, die Zukunft des Projekts vorherzusagen. Natürlich kann unsere Vorhersage nicht 100%ig genau sein, aber im Prinzip ist Waves nicht schlechter als Ethereum. Es wird nur weniger gefördert und gehört immer noch zur Kategorie der unterbewerteten Projekte.

Wie der Leiter des Unternehmens, Alexander Ivanov, sagte:

Das Team arbeitet daran, ein geschlossenes Ökosystem zu schaffen, in dem Unternehmen in der Lage sein werden, zusätzliche Mittel anzuziehen, Expertendienstleistungen zu erhalten und ihr Produkt zu testen, bevor sie es weiter auf dem Markt bewerben. Hoffentlich wird Waves in 5 Jahren eine solide Mehrzweck-Blockchain-Plattform für Unternehmen sein.

Viele Experten waren zuversichtlich, dass die Waves-Währung schnell im Wert steigen würde, aber der Krypto-Winter 2019 hat solche optimistischen Vorhersagen korrigiert. Das Projekt wächst jedoch weiter und befindet sich in den Top 100 von Coinmarketcap in Bezug auf die Kapitalisierung. Das zukünftige Schicksal von Waves liegt in der Professionalität und dem Zusammenhalt des Entwicklerteams. Sie glauben zu Recht, dass der Betrieb eines führenden Distributors mehr Dividende bringt als das momentane Einkommen aus dem Verkauf von Token, wie es bei einigen Ein-Tages-Projekten der Fall ist. Aber ob das Team von Alexander Ivanov einer solch ehrgeizigen Aufgabe gewachsen ist, ist schwer zu sagen. Wir werden abwarten und sehen müssen.

Like this post? Please share to your friends:
No Coin No Future: All About Crypto
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: