Was ist The Sandbox (SAND) – Projektübersicht und Überblick über Kryptowährungen

Das Sandbox-Spiel ist ein Multiplayer-Online-Spiel, das die Blockchain-Technologie mit dezentralen Finanz- (DeFi) und nicht austauschbaren Token (NFT) Elementen nutzt. Die Sandbox ist eine Metaebene, in der die Spieler „Erden“ kaufen und verkaufen, ihre „Assets“ – NFT-Tokens – erstellen und verkaufen, am Projektmanagement teilnehmen und über die zukünftige Entwicklung entscheiden können.

Wer hat das Projekt The Sandbox ins Leben gerufen?

Die breite Öffentlichkeit erfuhr von Sandbox, nachdem es im August 2020 auf IEO über die Binance Launchpad-Plattform angekündigt wurde. Zuvor hatten die Gründer auch eine geschlossene Investitionsrunde durchgeführt.

Die Hauptakteure sind:

Arthur Madrid, CEO von Pixowl. Er ist Wirtschaftswissenschaftler und arbeitete als Berater für Eurogroup Consulting France, bevor er Unternehmer wurde. Sebastien Borget, COO von Pixowl. Er ist ein Spezialist für Telekommunikation. Er begann seine Karriere als Projektmanager bei 1-Click Media von Arthur Madrid. Er hat mit Activision und Universal Music zusammengearbeitet.

Die Funktionalität der Plattform selbst wurde nach dem IEO im Dezember 2020 eingeführt. Derzeit sind noch nicht alle geplanten Funktionen implementiert und das Projekt befindet sich noch in der Entwicklung.

Projektmerkmale

Wörtlich übersetzt heißt der Name des Projekts „The Sandbox“ und dieser Name spiegelt sein Wesen wider – die Schaffung eines Rahmens für die Umsetzung neuer Spieleprodukte. The Sandbox positioniert sich als Plattform für die Schaffung und Monetarisierung von Spielerlebnissen, bei der die Teilnehmer ihre eigenen Spiele und ganze virtuelle Welten schaffen, wobei die Schöpfer die Eigentumsrechte an ihren Kreationen haben.

Es gibt drei Arten von Token, die auf dem Marktplatz des Spiels verwendet werden:

SAND (Sand) ist ein nativer Spiel-Token, der im Ethereum-Netzwerk im ERC-20-Standard läuft. Er ist die Hauptwährung des Spiels und wird für alle Transaktionen verwendet.
ASSETS – vom Benutzer erstellte Spielobjekte, sind unersetzliche NFT-Token im ERC-1155-Standard, diese „Objekte“ sind einzigartig und der Ersteller hat das Eigentum an ihnen.
LAND (Land) sind Grundstücke, die technisch gesehen auch NFT-Token sind, aber im ERC-721-Standard. Das Land kann gekauft, verkauft oder gepachtet werden. Objekte und Gegenstände werden auf dem Land platziert und in vollständige Spielebenen umgewandelt.

Das Sandbox-Ökosystem

Das Sandbox-Ökosystem besteht aus den drei Lösungen, auf denen das Projekt basiert:

VoxEdit – Software zum Erstellen und Animieren von Objekten aus kubischen 3D-Pixeln;
Marketplace – ein Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Assets im Spiel;
Game Maker – eine Software zur Erstellung von Spielskripten, die auf Projektland platziert werden können.

VoxEdit – ein kostenloses 3D-Modellierungspaket, mit dem Sie 3D-Objekte wie menschliche und tierische Charaktere, Fahrzeuge, Werkzeuge und andere Objekte erstellen und animieren können. „Voxels“, würfelförmige 3D-Pixel, ähnlich wie Bauklötze, können mit VoxEdit manipuliert werden, um neue Objekte zu erstellen, die, sobald sie erstellt sind, in den Sandbox-Marktplatz exportiert und zu Spielelementen werden können.

Der Sandbox-Marktplatz ist ein NFT-Marktplatz, auf dem Benutzer Spielwerte (ASSETS) in Form von NFT-Tokens handeln können. Bei diesen NFTs kann es sich um Objekte, Gebäude, tragbare Geräte und mehr handeln, die in der Sandbox-Welt verwendet werden können. Außerdem können gekaufte Assets mit dem Game Maker in das LAND integriert werden, um einzigartige Spiele zu erstellen.

Der Game Maker ist eine Plattform, mit der BenutzerInnen ihre eigenen einzigartigen 3D-Spiele in der Sandbox-Metawelt erstellen und testen können. Für die Software sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Sie ermöglicht es den Benutzern, Spielmechaniken zu erstellen, indem sie ihnen benutzerdefinierte Objekte hinzufügen.

Wie man die Sandbox spielt

Um Sandbox zu spielen, gehen Sie einfach auf die offizielle Website des Projekts – www.sandbox.game – und verbinden Sie Ihre Metamask-Brieftasche mit der Website.

Das Spiel hat kein übliches „Konto“ und keine Registrierung, da es auf der Blockchain-Technologie aufgebaut ist und alle Aktionen darin aufgezeichnet werden.

Der Token des Sandbox-Projekts ist SAND

„Sand“ oder SAND ist ein nativer TheSandbox-Token, der im ERC-20-Standard des Ethereum-Netzwerks ausgegeben wird, mit einem Gesamtangebot von 3 Milliarden Token.

Der SAND-Token wird verwendet, um alle Transaktionen und Interaktionen im The Sandbox-Ökosystem durchzuführen. Die Spieler müssen SAND besitzen, um das Spiel zu spielen, ihre Avatare anzupassen, Ländereien zu kaufen oder Vermögenswerte auf dem Sandbox-Marktplatz zu tauschen. Da es sich bei SAND auch um ein Management-Token handelt, können seine Besitzer über eine dezentrale autonome Organisationsstruktur (DAO) Änderungen an der Plattform vorschlagen und darüber abstimmen.

SAND Kryptowährung Wechselkurs und Aussichten

Anfang 2021, noch vor der Notierung auf Binance, lag der Preis des SAND-Tokens nicht über 5 Cent, erreichte aber bereits am 25. November 2021 seinen Höchststand von 8,44 US-Dollar.

Die Aussichten für den Token hängen sowohl von der Dynamik des Projekts selbst als auch von der Stimmung auf dem gesamten Kryptowährungsmarkt ab. Während es schwierig ist, Vorhersagen über den zweiten Punkt zu machen, können die Entwicklungsaussichten des Projekts aus der Roadmap und den Plänen für dieses Jahr verstanden werden:

Anfang 2022 ist die schrittweise Öffnung des The Sandbox-Spieluniversums geplant;
im zweiten Quartal die Einführung von DAO und Stacking;
für das dritte Quartal ist eine große Werbekampagne geplant;
eine mobile Version des Spiels soll im vierten Quartal auf den Markt kommen;

Wie wir sehen können, hat das Projektteam ernsthafte Pläne für 2022, lassen Sie uns ein Auge auf die Entwicklung des Projekts zu halten.

Wo kann man SAND-Tokens kaufen?

SAND-Token sind bereits auf vielen Kryptowährungsbörsen, wie z. B. der Binance-Börse, zum Kauf erhältlich. Eine vollständige Liste ist bei CoinMarketCap und CoinGecko verfügbar. Es ist auch möglich, Eth-Münzen gegen SAND-Münzen in der Metamasc-Wallet zu tauschen, aber vor dem Tausch sollten Sie auf die Kommissionen im Ethereum-Netzwerk achten.

Wo man SAND-Münzen aufbewahrt

Da der SAND-Token auf Ethereum basiert, eignen sich Wallets, die ERC-20-Token unterstützen, für seine Speicherung. Das beliebteste Wallet für SAND ist Metamask, da es für die Verbindung zum Spiel verwendet werden kann.

Zusammengefasst

Sandbox ist eine Plattform für Multiplayer-Inhalte, die es den Spielern ermöglicht, ein Meta-Universum des Spiels zu erstellen und dessen Aussehen und Inhalt zu verändern. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen gibt es in der Sandbox keine vordefinierte Spielwelt und kein vorgefertigtes Szenario. Neben dem Erstellen und Hinzufügen von eigenen Objekten zur Spielwelt können die Nutzer auch Geld verdienen, indem sie ihre Kreationen verkaufen.

Like this post? Please share to your friends:
No Coin No Future: All About Crypto
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: