Tezos Cryptocurrency (XTZ) Überblick

Die Ideen von Satoshi Nakamoto haben viele inspiriert, und im Januar 2022 verzeichnete die beliebte Ressource Coinmarketcap 12600 Projekte. Kreative und ehrgeizige Blockchain-Ingenieure versuchen, den Patriarchen der digitalen Währungen, Bitcoin, zu übertreffen, indem sie das perfekte Peer-to-Peer-Netzwerk schaffen. Der Wettbewerb ist hart, und letztendlich werden 80 % von ihnen in Konkurs gehen und den Markt verlassen, während die Gewinner zu einem festen Bestandteil des globalen Finanzsystems werden.

Eines der Ökosysteme, das den Anspruch erhebt, führend in der Kryptoindustrie zu sein, ist Tezos Coin, eine virtuelle Münze, die nicht geschürft, sondern „gebacken“ wird. In diesem Bericht werden wir die Merkmale der Kryptowährung Tezos (XTZ), einer Altcoin mit einer kontroversen und skandalösen Vergangenheit, detailliert beschreiben.

Was ist Tezos (XTZ)?

Heute ist Tezos eine Kryptowährung, die die Haupthindernisse für die Blockchain-Adoption durch die globale Gemeinschaft beseitigt, seine Merkmale:

Smart-Contract-Sicherheit. Intelligente Verträge auf institutioneller Ebene werden in der orientierten Programmiersprache von Michelson geschrieben, die vollständige Transaktionssicherheit garantiert.
Langfristige Aktualisierbarkeit. Die modulare Architektur von Tezos und der formale Aktualisierungsmechanismus ermöglichen es dem Netzwerk, neue technologische Innovationen nahtlos anzubieten und zu implementieren, sobald sie entstehen. Diese Aspekte in Verbindung mit dem Factoring-Mechanismus von Tezos ermöglichen es den Protokollen, das Problem der Verzweigung zu lösen, ohne den Konsens der Gemeinschaft zu gefährden.
Offene Beteiligung. Im Tezos-Blockchain-Ökosystem können alle Beteiligten an der Verbesserung des Netzwerks teilnehmen, indem sie Änderungen bewerten, vorschlagen oder genehmigen. Im Gegensatz zu Proof-of-Work- und anderen Proof-of-Stake-Netzwerken können sich die Beteiligten am Schutz des Netzwerks beteiligen, indem sie neue Blöcke „backen“ oder ihre Rechte an andere „Bäcker“ delegieren und gleichzeitig eine Inflation der Münzen vermeiden.
So sagen es die Entwickler auf der offiziellen Website des Projekts, https://tezos.com. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich der Tezos-Münz von anderen beliebten Kryptowährungen unterscheidet, doch zunächst ein kurzer Ausflug in die Geschichte seiner Entstehung.

Geschichte von Tezos (XTZ) und Entwicklungsteam

Die Eheleute Arthur und Kathleen Breitman begannen bereits 2011 mit den Vorbereitungen für den Start des Krypto-Netzwerks. Aber erst 3 Jahre später gelang es ihnen, ein vollwertiges Entwicklungsteam zu bilden. Danach begann die Arbeit an dem Projekt zu brodeln, die technische Basis wurde geschaffen, rechtliche Unterlagen und WhitePaper wurden vorbereitet. Im Mai 2017 sollte schließlich der Tezos ICO stattfinden, doch nur drei Tage vorher wurde der Token-Verkauf verschoben. Die ICO-Kampagne fand im Juli 2017 statt und konnte 230 Millionen US-Dollar einbringen. Das endgültige Produkt wurde jedoch erst Ende des Jahres veröffentlicht, was zu Panik unter den Anlegern und einer Reihe von Gerichtsverfahren führte.

Die Beta-Version der Tezos-Kryptowährungsplattform, die am 1. Juli 2018 erschien, konnte die Situation nicht retten. Der Coin wurde massenhaft verkauft, um die Investitionen wieder hereinzuholen, was zu einem Einbruch des Wechselkurses führte. Die Entwickler hatten kein Verkaufslimit für die Token festgelegt, und während der Tezos ICO landeten die meisten von ihnen in den Händen der Nutzer.
Das Team von Tezos Blockchain Network (XTZ) besteht aus den Gründern Arthur und Kathleen Breitman Kom und mehreren Programmierern. Prominente Persönlichkeiten wie der große Risikokapitalgeber Tim Draper und der CEO von Zcash, Zooco Wilcox, haben eine beratende Funktion übernommen. Die Popularität dieser Persönlichkeiten trug zum Erfolg der zweiten Runde des Münzanfangsverkaufs im Jahr 2017 bei. Tezos T2 Foundation Präsident Ryan Jespersen. war früher ein regelmäßiger Beitragszahler, der sich sehr dafür einsetzte, dass das Projekt nicht zusammenbrach.

Wie Tezos (XTZ) funktioniert

Tezos ist ein Blockchain-Netzwerk zum Ausführen von dezentralen Anwendungen und Smart Contracts. Der Zugang zum Softwarecode des Systems ist offen und jeder Nutzer kann sich an der Weiterentwicklung des Systems beteiligen.

Die mehrstufige Architektur von Tezos ermöglicht es, das Netzwerk ohne Hard-Forking zu aktualisieren. Das System ist in drei Module unterteilt:

Netzwerkmodul;
Transaktions-Modul;
Konsens-Modul.

Der Code des Blockchain-Ökosystems ist in der Computersprache Ocaml geschrieben, was unabhängige Protokollaktualisierungen für jede der Schichten ermöglicht.

Unterschiede zwischen Tezos und Bitcoin und Ethereum

Die Kryptowährung XTZ unterscheidet sich in den folgenden Punkten von den beliebten Münzen BTC und ETH.

Konsens-Algorithmus. Bitcoin-Blöcke werden auf ASICs erzeugt, die Sicherheit des Netzwerks hängt vollständig von den Minern ab. Das Etherium-Netzwerk plant, das Münzschürfen auf Computerhardware zu beenden und zum PoS-Mining überzugehen, aber sein Konzept unterscheidet sich von dem im Tezos-Netzwerk verwendeten Backing durch eine hohe Eintrittsschwelle.
Harte Forks. Die Tezos-Blockchain löst das Problem der „Hard Forks“ vollständig. Änderungen in jeder Schicht werden in das System übernommen und erfordern keine Verzweigung der Kette. In traditionellen Ökosystemen wie Ethereum oder Bitcoin ist es unmöglich, wesentliche Änderungen vorzunehmen. Es wäre bereits eine andere Münze, losgelöst von der zugrunde liegenden Kette. Bitcoin Cash und Ethereum Classic sind Beispiele hierfür.
Intelligente Verträge. Die Smart-Contract-Umgebung von Tezos verwendet die Programmiersprache Michelson. Diese ermöglicht mathematische Verifikationsoperationen, um den Softwarecode zu verifizieren.
Niedrige Provisionen. Tezos hat im vergangenen Winter ein Delphi-Upgrade implementiert, das den Gasbedarf für Smart Contracts um 75 % reduziert hat. Schnellere Transaktionsverarbeitungsgeschwindigkeiten in Verbindung mit niedrigen Gebühren könnten einen gewissen Prozentsatz der Ethereum-Nutzer und -Entwickler dazu zwingen, zu Tezos zu wechseln. Je länger Ethereum überlastet bleibt und je länger die Gebühren hoch bleiben, desto mehr Menschen werden andere Netzwerke nutzen. Aus diesem Grund drängen ETH-Entwickler auf einen Wechsel zu PoS.
Der formale Verifizierungsprozess wird im Bankwesen und in der Luft- und Raumfahrtentwicklung eingesetzt. BMW, Audi, Porsche und mehrere andere große Automobilhersteller haben sich entschieden, Tezos zu verwenden, um die Authentizität der eingebetteten Autosoftware zu verifizieren.

Tezos (XTZ) Schürfen

Die Kryptowährung XTZ wird nicht von Minern, sondern von Bäckern verdient. Der Liquid Proof-of-Stake (LPoS)-Konsensalgorithmus ermöglicht es jedem Münzbesitzer, sich am Backen zu beteiligen, wie das Tezos-Netzwerk den Prozess der Verarbeitung von Transaktionen und der Erzeugung neuer Blöcke nennt. Dazu muss ein vollständiger Knoten auf einem PC installiert und ein Antrag auf der offiziellen Website des Projekts eingereicht werden. Bäcker werden mit XTZ-Münzen belohnt, und es gibt Sanktionen bis hin zum Verfall ihrer Einlagen, wenn sie versuchen, das System zu betrügen.

Der LPoS-Mechanismus ähnelt dem Delegated Proof-of-Stake (DPoS)-Mechanismus, der von beliebten Blockchain-Ökosystemen wie TRON und EOS verwendet wird. Im Tezos-Netzwerk wird der Validator für die Blockchain-Erzeugung jedoch zufällig ausgewählt, und 32 andere Knoten im Netzwerk validieren den Block. Wie in jedem PoS-Netzwerk hängen auch bei Tezos die Chancen, ausgewählt zu werden, von der Höhe des eingezahlten Betrags ab. Jeder, der am „Baking“, wie der Prozess der Blockerstellung in diesem Projekt genannt wird, teilnehmen möchte, muss 8000 XTZ haben, was einer Rolle entspricht. Je mehr Rollen, desto größer die Chance, dass man ausgewählt wird. Die Systeme PoS und PoW sind in dieser Hinsicht sehr ähnlich. Ein großer Pool hat eine höhere Wahrscheinlichkeit, Blöcke zu finden, als ein einzelner Miner. Ebenso hat ein Validator mit einem großen Betrag in seiner Brieftasche eine höhere Wahrscheinlichkeit, das Recht zu erhalten, einen neuen Block zu bilden.

Aber auch der Validator kann für schlechte Arbeit bestraft werden. Tezos hat ein System von garantierten Einlagen. Diejenigen, die einen Block unterschreiben, müssen 512 Münzen einfrieren und diejenigen, die ihn bestätigen, jeweils 64 Münzen. Der Bäcker bekommt 40 XTZ und die Verifizierer je 1,25 XTZ. Erst nach 5 Zyklen (ca. 14 Tagen) ist es möglich, das Garantiedepot zurückzubekommen, sofern nachfolgende Gruppen von Validierern bestätigen, dass der Block korrekt erstellt wurde. Ein Teilnehmer des Prozesses, der einen Versuch böswilliger Aktivitäten entdeckt, wird mit der Hälfte der beschlagnahmten Einlage belohnt, der Rest der Münzen wird verbrannt.

Wie und wo kann man Tezos-Kryptowährung (XTZ) kaufen?

Tezos Münze Austausch wird von 75 cryptocurrency Börsen, einschließlich bekannter Plattformen wie unterstützt:

Binance;
Bitfinex;
Coinbase Pro;
Kraken;
Huobi Global.

Die wichtigsten Handelspaare XTZ/BTC, XTZ/USD, XTZ/EUR, XTZ/USDT sind an der Binance-Kryptowährungsbörse verfügbar. Binance ist ein vorbildliches Beispiel dafür, wie echte Kryptowährungsbörsen sein sollten. Für den Betrieb sind eine vollständige Identitätsüberprüfung und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen erforderlich.

Die vollständige Liste der Börsen und den aktuellen Tezos-Wechselkurs finden Sie unter: https://www.coingecko.com/

Verfügbare Geldbörsen für Tezos (XTZ)

Es gibt keine offizielle Tezos-Wallet-App, alle Wallets werden von Drittentwicklern veröffentlicht. Die XTZ-Kryptowährung wird unterstützt von:

  • Trust Wallet;
  • Ledger;
  • Trezor;
  • Galleon-Geldbörse;
  • Tezbox;
  • Kukai;
  • Tezos CLI.

Große Mengen an Tezos-Münzen werden am besten in Ledger- oder Trezor-Hardware-Tresoren aufbewahrt. Nur die Aufbewahrung auf Ledger berechtigt die Inhaber von XTZ-Token zur Teilnahme am Backing.

Vor- und Nachteile von Tezos (XTZ)

Lassen Sie uns zunächst die Vorteile des Ökosystems betrachten:

Selbstregulierende Blockchain;
Keine Hardforces;
Hohes Maß an Sicherheit.

Lassen Sie uns nun die Nachteile auflisten:

Unstimmigkeiten innerhalb des Teams;
Inflationspotenzial aufgrund der unbegrenzten Ausgabe von Token.

Die einzigartige Computersprache von Ocalm ist nicht benutzerfreundlich, was die Entwicklung hemmt. Gerichtsverfahren nach dem gescheiterten Start-up haben den Ruf des Projekts ruiniert. Die Probleme begannen unmittelbar nach dem ICO. Die Gründer des Projekts äußerten ihre Unzufriedenheit mit der Personalpolitik der Fondsverwaltung, was zu einer Verzögerung bei der Übertragung der Token an die Investoren führte, woraufhin ein Skandal ausbrach. Schließlich konnte das Problem gelöst werden und das XTZ-Netzwerk wurde gestartet. Das Projekt überlebte den Winter und schaffte es sogar in die Top-100-Rangliste von Coinmarketcap.

Fazit

Die lange Entwicklung und der stark verzögerte Start haben die Wettbewerbsfähigkeit des Coins beeinträchtigt. In der neuen Welle des Krypto-Booms verdreifachte sich der Wert des Coins jedoch.

Die Schweizer Unternehmen Incore Bank, Inacta und Crypto Finance Group wurden mit der Ausgabe von tokenisierten Vermögenswerten beauftragt. Einige Marken nutzen Tezos sogar für den Aufbau ihrer Plattformen und Münz-NFTs. Die Kryptowährung XTZ hat Wachstumspotenzial, aber wenn sich die Entwickler nicht genug anstrengen, wird das Projekt in einem wenig bekannten Ökosystem untergehen und an Glaubwürdigkeit verlieren.

Like this post? Please share to your friends:
No Coin No Future: All About Crypto
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: